The same procedure as every year

Foto: W.Müller   Ueckendorf-aktuell
Foto: W.Müller Ueckendorf-aktuell

 

 

Ein wieder gelungener Weihnachtsmarkt. Hunderte von Besuchern gaben dem Veranstalter, ueckendorf-aktiv,  recht durch ihren Besuch an dieser gelungenen Veranstaltung.

 

 Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen,  alle Stände aufgebaut waren und alles schön dekoriert war, konnte der 14. Ückendorfer Weihnachtsmarkt pünktlich heute um 12:15 Uhr eröffnet werden.

 Reichlich viele Händler, Groß und Klein, Supermärkte und Heimarbeiter, haben sich am Gelingen  dieses Weihnachtsmarktes beteiligt. Viele haben in vielen Stunden der Heimarbeit ihren Verkaufsartikel gefertigt und heute zum Verkauf angeboten. Gewerbetreibende , Vereine und Jugendfeuerwehr haben versucht, durch den Verkauf von Glühwein, Reibekuchen und Bratwurst mit mehr oder weniger großem Erfolg die Kassen ein wenig aufzubessern. Alles in Allem gesehen, war auch der 14. Ückendorfer Weihnachtsmarkt ein voller Erfolg für den Stadtteil Ückendorf.

 

Doch zu einem  Weihnachtsmarkt, zu dem auch noch der St. Nikolaus erscheint, gehört eigentlich zwingend ein Weihnachtsbaum. Der wurde, so die Äußerung von Besuchern, schmerzlich vermisst . Dabei bot sich im Pestalozzipark genügend Platz selbst für einen großen Baum. Er muss  ja nicht, wie in der City, aus blau weißen beleuchteten Kugeln bestehen. Grüne Nadeln würden sicherlich auch ihren Zweck erfüllen. Vielleich klappt es ja beim 15. Weihnachtmarkt in 2017.

Den Abschluss bildet gegen 19:00 Uhr ein Höhenfeuerwerk, dem sicherlich alle Besucher  mit Spannung entgegen sehen und der Veranstalter „Ückendorf-aktiv“ ruft allen Besuchern und Beteiligten zu:

 

Auf Wiedersehen in 2017