Am 25. März 2017 wird „GEputzt“

Jetzt anmelden zum Frühjahrsputz und Gelsenkirchen aufblühen lassen

Foto: Gelsendienste / Pestalozzihain
Foto: Gelsendienste / Pestalozzihain

GE. Am Samstag, 25. März, laden Oberbürgermeister Frank Baranowski, die Stadtmarketing Gesellschaft und Gelsendienste die Bürgerschaft von 10 bis 14 Uhr zur Aktion „GEputzt 2017“ ein. Im Anschluss an den gemeinsamen Frühjahrsputz möchten die Organisatoren Gelsenkirchen im wahrsten Sinne des Wortes aufblühen lassen. Hierzu schenken sie allen ehrenamtlichen Helfern ein Tütchen mit einer bunten Blumensamenmischung – dies als kleines Dankeschön für ihr Engagement und zugleich als Vorgeschmack auf das Fest zum 20-jährigen Bestehen des Nordsternparks am Wochenende 6./7. Mai 2017.

In diesen Tagen werden alle Unterstützer aus den Vorjahren angeschrieben und über den neuen Termin informiert. Selbstverständlich freuen sich die Organisatoren über weitere Gruppen oder Einzelpersonen, die an der Aktion unter dem Motto „Mitmachen beim Saubermachen!“ teilnehmen möchten.

 

Eine Anmeldung ist bis zum Freitag, 24. Februar 2017 möglich, online auf www.gelsendienste.de/GEputzt oder telefonisch unter 0209/95420 (Mo-Fr, 8-18 Uhr). Außerdem können sich freiwillige Helfer in der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus melden (Mo-Fr, 8-18 Uhr / Sa, 10-14 Uhr). Hier erhalten sie auch direkt eines der Blumensamentütchen geschenkt. Für alle anderen Unterstützer werden diese im Vorfeld zusammen mit den Handschuhen und Müllsäcken verteilt.

„GEputzt“ wird unter anderem in Grünanlagen, entlang von Straßenzügen und auf Spielplätzen. Welche Fläche die Teilnehmer reinigen möchten, können diese frei wählen. Am Aktionstag richtet Gelsendienste dann in Absprache zahlreiche Sammelplätze für die Abholung der Abfälle ein.

Weitere Informationen:

„GEputzt“ wird seit dem Jahr 2000 in jedem Frühling. Mit dem Aktionstag möchten die Organisatoren das Umweltbewusstsein und das bürgerschaftliche Miteinander stärken. Im vergangenen Jahr nahmen 3.931 Kinder und Erwachsene teil. Die Helfer sammelten Abfall mit einem Gesamtgewicht von 37,2 Tonnen ein, darunter 77 Elektrogeräte und 37 Altreifen.

Mit „GEputzt“ beteiligt sich Gelsenkirchen an der regionalen Initiative „Der Pott putzt“ sowie der europaweiten Kampagne „Let‘s Clean Up Europe“, unter derem Dach lokale Aufräumaktionen in ganz Europa stattfinden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0