POL-GE: Drohung vor Sprengkörper in der Gelsenkirchener Innenstadt

Gelsenkirchen (ots) - Am 13.03.2017, gegen 09:00 Uhr, fanden Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes vor Öffnung der Geschäftsräume der Fa. Saturn in der Bahnhofstraße, in Gelsenkirchen, einen Drohbrief.

Der bislang unbekannte Verfasser des Schreibens drohte darin mit der möglichen Explosion eines Sprengkörpers. Nach polizeilicher Prüfung des Inhaltes des Schreibens wurden die Geschäftsräume gar nicht erst geöffnet. Derzeit laufen umfangreiche Durchsuchungs- und Ermittlungsmaßnahmen. Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Christian Zander

Telefon: 0209 / 365 2013

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de

 

Nach gründlicher Durchsuchung der Geschäftsräume gab dann die Polizei um 12:30 Uhr Entwarnung. Es wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden