Brückentage Einige Dienststellen sind geschlossen

Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen

GE. An den beiden Brückentagen am 26. Mai sowie am 16. Juni 2017 wird das Referat Bürgerservice im Rahmen der Bürgerorientierung den normalen Dienstbetrieb aufrechterhalten, allerdings nur jeweils in einem „großen“ und in einem „kleinen“ BÜRGERcenter der Stadt. So werden die BÜRGERcenter im Rathaus Buer und an der Cranger Straße 262 am 26. Mai 2017 (Freitag nach Christi Himmelfahrt) geschlossen bleiben. Den Bürgerinnen und Bürgern stehen an diesem Tage für die Erledigung ihrer Angelegenheiten bis 13 Uhr die BÜRGERcenter im Hans-Sachs-Haus und in der Vorburg Schloss Horst zur Verfügung. Eine Aushändigung von Personaldokumenten (Bundespersonalausweis und Reisepass), die in den jeweils geschlossenen BÜRGERcentern beantragt wurden, ist in diesen BÜRGERcentern leider nicht möglich.

 

Am 16. Juni 2017 (Freitag nach Fronleichnam) schließen die BÜRGERcenter im Hans-Sachs-Haus und in der Vorburg Schloss Horst. Für die Erledigung ihrer Angelegenheiten stehen den Bürgerinnen und Bürgern bis 13 Uhr die BÜRGERcenter im Rathaus Buer und an der Cranger Str. 262 zur Verfügung. Auch an diesem Tag ist die Aushändigung von Personaldokumenten (Bundespersonalausweis und Reisepass), die in den jeweils geschlossenen BÜRGERcentern beantragt wurden, in diesen BÜRGERcentern nicht möglich.

 

Das Standesamt ist an den beiden Brückentagen für den Besucherverkehr geschlossen. Terminierte Eheschließungen finden aber statt.

 

An den Brückentagen 26. Mai und 16. Juni 2017 ist auch das Büro der Musikschule geschlossen. Auch bleibt das Büro der Musikschule am Donnerstag, 18. Mai 2017 von 9.30 bis 12.30 Uhr wegen einer internen Besprechung geschlossen.

 

Ebenfalls an beiden Brückentagen bleibt das Referat Umwelt geschlossen.

 

Die Bußgeldstelle ist am 26. Mai 2017 nur eingeschränkt erreichbar.