Heisses Handy

Feueralarm im Supermarkt - Handy explodiert in Serviceabteilung

Pressemitteilung der Feuerwehr

Foto Feuerwehr Gelsenkirchen

 

Gelsenkirchen (ots) –Bereits am 30.06. gegen 14:34 Uhr alarmierte eine automatische Brandmeldeanlage die Feuerwehr Gelsenkirchen in die Emscherstraße zu einem SB-Warenhaus. In der dortigen Serviceabteilung hatte eine Kundin ein Handy abgegeben das im Bereich der Rückseite eine Beule bekommen hatte. In ein Regal abgelegt fing das Handy plötzlich an zu qualmen und Funken zu sprühen. Als die Mitarbeiterin das Handy vom Regal auf den Boden warf, zerlegte es sich mit einem lauten Knall und rauchte ab. Der entstehende Brandrauch löste die Brandmeldeanlage aus. Die eintreffende Feuerwehr brauchte nur noch kurz lüften und die Brandmeldeanlage zurück stellen. Somit war der Einsatz nach knapp 30 Minuten beendet.