Filialen seit Mittwoch geschlossen

Bäckereien Heinisch meldet Insolvenz an

Foto W. MÜller

GELSENKIRCHEN.   Das Traditionsunternehmen mit seinen insgesamt sechs Filialen in den Stadtteilen  Ückendorf, Schalke, Bismarck, Katernberg und im Berger Feld hat Insolvenz angemeldet. Die Bäckerei wurde 1960 von den Eheleuten Ingrid und Alfred  Heinisch, an der Ückendorfer Straße gegründet und wechselte dann im Jahr  1972 den Hauptsitz  in die Grillostraße.

 

. Die Innung will Arbeitnehmer und Azubis unterstützen und ist derzeit  bemüht die Angestellten und Auszubildenden in andere Betriebe zu vermitteln