Karibik Feeling am Heinrich-König-Platz Teil 2

Street Food & Music Festival Gelsenkirchen

Nachlese

 

Trubel zwischen den Kirchen

Wieder ist es einmal so weit.  

Zum 2. Mal ist Street  Food & Musical Festival in Gelsenkirchen am Heinrich König Platz. Und wieder machen sich hunderte von Gelsenkirchenern auf, um an diesem Fest teil zu nehmen. Um ein wenig Karabikluft zu schnuppern und einen Hauch von Karibikflair zu genießen.

Dabei ist es doch gerade erst 14:00 Uhr und ...

auf Schalke ist Saisoneröffnung!

Doch: Nach dem alten Motto „ Heute bleibt die Küche kalt, heuze gehen wir in den… nein,nein,  heute hin zum Heinrich-König Platz, stehen jetzt schon viele Besuche an, um sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. 

In supermodernen Food Trucks mit den raffiniertesten Garküchen und auch im Kleinen, mit dem Bikemobil,  begeistern Köche mit ihrer exotischen Kochkunst aus aller Welt und bildeten so eine Wand herrlicher Düfte und Genüsse. Kulinarisches aus den entferntesten Ländern der Welt . Wer unbedingt wollte bekam aber auch einfach Pommes.

Karibisch wurde groß geschrieben. Dafür sorge schon die Band Andrè George & the Roots Rovial, eine Band aus dem Ruhrgebiet, die sich gerade erst zusammengefunden hat und mit ihren Songs gut Laune und mit ihren Südseehytmen das Flair der Karibik verbreitete. In bereitgestellten Liegestühlen konnten die Zuschauer dem Geschehen auf der Bühne folgen. An den Stehtischen wurde mitgesungen und getanzt.

Auch ein Stand für die Kleinen war da. Hier konnten die Kinder eigene Bildchen anfertigen und nach Herzenslust kreativ sein.