Mein, Dein, - wer weiß das noch so genau

Räuberischer Diebstahl in der Gelsenkirchener Altstadt

Pressemitteilung der Polizei  Gelsenkirchen vom 06.08.2017

Gelsenkirchen (ots) - Am Samstag, 05.08.2017, gegen 04:35 Uhr, kam es zu einem räuberischen Diebstahl in der Gelsenkirchener-Altstadt. Ein 20-jähriger aus Gelsenkirchen beabsichtigte in einer Gaststätte seine Zeche zu zahlen. Als er einen Geldschein auf den Tisch legte, nahm ihn der 20-jährige Tatverdächtige an sich und verließ die Lokalität. Der Gastwirt und der Geschädigte liefen hinter her und konnten den Tatverdächtigen einholen. Nach einem kurzen Streit, bei dem man das Geld zurückforderte, wurde der Gastwirt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und der Tatverdächtige verließ die Örtlichkeit. Im Rahmen der Fahndung konnte er durch die Polizei angetroffen werden. Nach Sachverhaltsabklärung wurde der Geldschein sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Leitstelle

Münchberg, PHK

Telefon: 0209/365 2160

E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

www.polizei.nrw.de