Huups, da fähste mal Bus und schon wirste fotografiert ?

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl in Horst

Pressemeldung der Polizei Gelsenkirchen 10.08.2017

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Donnerstag, den 30.03.2017, fuhr ein bislang unbekannter Mann in der Zeit von circa 22:50 Uhr bis circa 23:00 Uhr mit einem Linienbus in Horst von der Markenstraße zur Schloßstraße. An der Haltestelle Schloßstraße stieg er aus und wechselte die Straßenseite. An der dortigen Haltestelle saß eine 19-jährige Gelsenkirchenerin und wartete auf den Bus. Der Unbekannte entwendete die Geldbörse der Gelsenkirchenerin von ihrem Schoß und flüchtete mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Alldiekstraße. Die Bestohlene folgte dem Flüchtenden zunächst, verlor ihn dann aber aus den Augen.

 

. Der Unbekannte hatte ein südländisches Erscheinungsbild, war circa 19 bis 25 Jahre alt, circa 185 bis 190 cm groß, hatte eine sportlich schlanke Figur und kurze, schwarze Haare mit Koteletten. Er trug eine weiße Trainingsanzugjacke mit dem Emblem von Schalke 04 und blauen Streifen an den Ärmeln und eine dunkle Hose. Die Überwachungskamera des Linienbusses filmte den Unbekannten. Das Amtsgericht Essen hat diese Bilder nun zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Katrin Schute

Telefon: 0209/365-2012

E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de


Das wird Sie / Dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 0