Kein fester Wohnsitz, jetzt ab in den Knast?

Zwei Festnahmen nach Einbruch in Baucontainer

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen 15.08.2017

Gelsenkirchen (ots) - In der vergangenen Nacht, gegen 02:24 Uhr, informierte ein Wachdienst die Polizei über einen Einbruch auf einem Baustellengelände an der Wiesmannstraße im Stadtteil Schalke-Nord. Nach Umstellung des Geländes stellten die Beamten fest, dass mehrere Baucontainer aufgebrochen waren. Ein ebenfalls eingesetzter Polizeihubschrauber entdeckte mit Hilfe seiner Wärmebildkamera zwei Männer, die sich auf dem Gelände versteckten. Sie ließen sich widerstandslos festnehmen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei 22-jährige Männer aus Rumänien, die keinen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Im Rahmen eines besonders beschleunigten Verfahrens werden sie heute noch dem Haftrichter vorgeführt.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Pressestelle

Olaf Brauweiler

Telefon: 0209/365-2010

Fax: 0209/365-2019

E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de


Das wird Sie / Dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 0