Ohne Fleiß kein Preis

Blaulichtlauf 2017 erbringt Rekordsumme für den guten Zweck

Pressebericht dedr Polizei Gelsenkirchen 16.08.2017

Gelsenkirchen (ots) - Am 09.08.2017 fand der diesjährige Blaulichtlauf der Gelsenkirchener Polizei statt. Das Organisationteam der 16. Bereitschaftspolizeihundertschaft hatte kräftig die Werbetrommel gerührt und erneut kamen neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizei, der Feuerwehr, der Grubenwehr, der unterschiedlichen Rettungs- und Hilfsdienste, auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, die auf diese sportliche Art und Weise den guten Zweck unterstützen wollten. Die Einnahmen der Veranstaltung gehen in diesem Jahr an die Polizeistiftung NRW (näheres hierzu s. http://polizeistiftung-nrw.de) und die Kinderklinik des Bergmannsheils in Gelsenkirchen (s. hierzu http://www.kinderklinik-ge.de). Insgesamt erliefen die fleißigen Läuferinnen und Läufer für die beiden Empfänger die Rekordsumme von 11.000 Euro.

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Torsten Sziesze

Telefon: 0209 / 365 2011

 

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de


Das wird Sie / Dich auch interessieren