Maskiert und mit Messer bewaffnet

Tankstelle überfallen

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen 25.08.2017

Gelsenkirchen (ots) - Am Donnerstag, den 24.08.2017, gegen 19:45 Uhr, überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle am Heinrichplatz, im Stadtteil Bulmke-Hüllen. Der mit einer Sturmhaube maskierte Täter betrat den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte den 22-jährigen Angestellten mit einem Messer. Er zwang den jungen Mann zum Öffnen der Kasse, entnahm dort Geld und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Die Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 165 cm groß, helle Jogginghose, dunkles Sweat-Shirt. Die Polizei sucht mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können. Hinweise bitte unter den Rufnummern: 0209 / 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Pressestelle

Olaf Brauweiler

Telefon: 0209/365-2010

 

Fax: 0209/365-2019


Das wird Sie / Dich auch interessieren