Sprayen wo es erlaubt und erwünscht ist

Graffiti-Workshop im Spunk

Zum Ferienende findet am kommenden Samstag (2. September 2017) im Ückendorfer Spunk, Festweg 21, der nächste Graffiti-Workshop der streetart Initiative Gelsenkirchen statt. Zwischen 12 und 18 Uhr haben Teenies und Jugendliche ab 12 Jahren die Möglichkeit erste Erfahrungen in der Graffiti-Kunst zu sammeln oder ihr Können zu verbessern. Von der Idee zur Skizze bis zum Sprayen ist alles dabei, was für den Einstieg in die Graffiti-Welt notwendig ist. Neben dem Üben steht auch die Garten-Mauer zur Verfügung. Ebenso ist der Einstieg in ein gemeinsames Graffiti-Projekt möglich, bei dem ein öffentlicher Ort neu gestaltet werden kann. Beim Lernen und Üben stehen auch zwei erfahrene Sprayer mit Rat und Tat zur Seite. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Das Spunk ist eines der beiden Anlaufstellen für Graffiti-Interessierte der Falken in Gelsenkirchen. Neben der Möglichkeit an Workshops teilzunehmen können angehende, neue und erfahrene Graffiti-Künstler*innen zu den Öffnungszeiten die Garten-Wand des Jugendzentrums nutzen um dort zu sprayen. Ebenso stehen Literatur und Infos zum Dosen-Kauf und zu anstehenden Graffiti-Projekten in der Stadt zur Verfügung.

In dieser Woche öffnen auch an beiden Orten wieder die betreuten Wand-Angebote: Jeden Freitag zwischen 17 und 19 Uhr steht ein Sprayer mit Rat und Tat im Fritz-Erler-Haus, Am Freistuhl 4 zur Seite und jeden Samstag zwischen 13 und 15 Uhr im Spunk, Festweg 21.

 

Infos und eine Anmeldung für den Workshop ist per Mail an sebastian.kolkau@falken-gelsenkirchen.de oder telefonisch unter 0209/3198258 möglich.

 

Die streetart-Initiative ist auch im Internet präsent: www.streetart-ini-ge.de