Staatsanwaltschaft bittet um Mithilfe

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem schwerem Bandendiebstahl und versuchten Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion in Sutum

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 11.08.2017, betraten vier bislang unbekannte Personen gegen 04:20 Uhr den Vorraum eines Geldinstitutes auf der Theodor-Otte-Straße. Das Quartett führte eine Gasflasche mit und beabsichtigte augenscheinlich den Geldautomaten zu sprengen. Zeugen beobachteten die vier Unbekannten. Als diese die Zeugen bemerkten, ließen sie von ihrem Tatplan ab und flüchteten in einem VW Polo mit niederländischem Kennzeichen in unbekannte Richtung. Von einem der Tatverdächtigen konnte anhand der Personenbeschreibung ein Phantombild erstellt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person und/ oder dessen Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).


Das wird Sie / Dich auch interessieren