Jetzt geht los - Ückendorf+ wird aktiv

Um 18:00 war es soweit. Nachdem Frau Mail vom Generationsnetz Gelsenkirchen e.V. die Veranstaltung eröffnet hatte, erklärte sie ausgiebig den geplanten Ablauf der Veranstaltung und sprach von den zu bildenden Arbeitsgruppen, die noch heute ihre Tätigkeit aufnehmen sollten.

 

Sie sprach von den vielen Möglichkeiten in Form von Vereinen, Institutionen und Websitebetreibern, die sich alle in dieses geplante Netzwerk einbringen könnten und übergab dann an die Vertreter der einladenden Organisationen.

Das Neueste auf einen Blick...

Sie alle gaben einige klärende Worte, zum Sachverhalt und dem Gedanken der hinter diesem Treffen steht, ab. Man war der Ansicht dass Ückendorf wesentlich mehr zu bieten hat als es im Augenblick der Fall zu sein scheint.

 

Unter Hinweis auf die Möglichkeiten die Ückendorf bietet,wurden schnell vier  Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit unterschiedlichen Themen für ca 30 Minuten, getrennt von einander, beschäftigten und das Ergebnis dieser Beratungen dann nach Ablauf der Sitzung allen Anwesenden erklärten. Hier wurde vorwiegend  für eine kreative Gestaltung verschiedener Objekte plädiert und diverse Vorschläge vom Gestalten der Stromkästen bis zur Erstellung einer Infowand in Erwägung gezogen.

Dabei sind sich alle einig geworden dass es wichtig ist weitere Treffen und Gespräche relativ zeitnah durchzuführen. Die AGs werden sich in kurzen Abständen wieder zusammensetzten um weiter an ihren Projekten zu arbeiten und für die ganze Gruppe Ückendorf+ ist eine weiter Veranstaltung für den Herbst 2017 vorgesehen