Ziemlich dreist!

Wer hat etwas gesehen?

 

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Donnerstag, den 31.08.2017, gegen 14:00 Uhr, hob ein 25-jähriger Gelsenkirchener Bargeld an einem Geldautomaten in einem Geldinstitut auf der Grillostraße ab. Während des Abhebevorgangs erhielt er einen Anruf auf seinem Handy. Dadurch abgelenkt vergaß er, das Geld aus dem Ausgabeschacht des Automaten zu nehmen und ging vor die Tür, um zu telefonieren.

 

Ein bislang unbekannter Mann trat im Anschluss an den Automaten, entnahm das Geld des Gelsenkircheners und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Überwachungskamera des Geldinstitutes filmte den Unbekannten. Das Amtsgericht Essen hat diese Bilder nun zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8212 (Kriminalkommissariat 22) oder - 8240 (Kriminalwache).

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Katrin Schute

Telefon: 0209/365-2012

 

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de