Geklauter Duft

Dieb entwischt den Verfolgern.

Pressemeldung der Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung nach räuberischem Diebstahl in der Altstadt

23.10.2017 

 

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, den 08.04.2017, entwendete ein bislang unbekannter Mann gegen 12:00 Uhr Parfum in einem Drogeriemarkt auf der Bahnhofstraße. Dabei beobachtete ihn die 27-jährige Filialleiterin des Geschäfts. Sie folgte ihm. Als der Unbekannte vor der Drogerie auf ein Fahrrad stieg um wegzufahren, griff die 27-Jährige an den Gepäckträger um die Flucht zu vereiteln. Der Unbekannte schlug nach der Zeugin und traf sie am Oberarm.  Als Reaktion auf den Schlag, ließ diese das Fahrrad los. Der Unbekannte stürzte, rappelte sich auf und flüchtete zu Fuß mit seiner Beute in unbekannte Richtung.

 Er hatte schon ein paar Tage zuvor, am Montag, den 03.04.2017, gegen 11:10 Uhr diverse SD-Speicherkarten aus den Auslagen des Drogeriemarktes entwendet und sich anschließend unerkannt entfernt. Der Unbekannte ist circa 30 bis 35 Jahre alt, circa 180 cm groß, schlank, hat eine auffallend spitze Nase. Er trug eine Jeans und eine senffarbene Bomberjacke. Die Videoüberwachungsanlage des Drogeriemarktes filmte ihn. Das Amtsgericht Essen hat diese Bilder nun zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person machen können.

Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/ 365 - 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Katrin Schute

Telefon: 0209/365-2012

 

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de