GE lässt die Puppen tanzen

Kleine Figuren ganz groß

Pressemeldung der Stadt Gelsenkirchen

Vorverkauf hat begonnen

 

GE. Ob kleine Hand- oder lebensechte Großpuppen, Marionetten oder Gartengeräte – die Welt des Figurentheaters ist vielfältig und kennt keine kreativen Grenzen. Wahrlich grenzüberschreitend ist auch die mittlerweile fünfte Gelsenkirchener Figurentheaterwoche, die vom 20. bis 28. Januar 2018 in verschiedene Spielstätten Einzug hält. Denn erstmalig überschreitet das Festival die Grenzen des deutschen Sprachraums und hat am 21. bzw. 26. Januar 2018 Puppenspieler aus Kanada sowie Island zu Gast – wobei die sprachlichen Grenzen keine Barrieren darstellen, denn die Kunst des Puppenspiels funktioniert auch ohne Worte. Ein weiterer Höhepunkt des Festivals ist der „Puppetry Slam“ am Samstag, 27. Januar 2018, ein neues Format der Figurentheaterszene, das sich an das bekannte Genre des Poetry Slam anlehnt: Die Teilnehmer haben die Wahl, mit welchen Mitteln des Puppenspiels sie ins Rennen gehen und womit sie eine siebenminütige Szene gestalten – ob Handpuppe, Maske oder Schattenspiel, alles ist erlaubt. Der Gewinner wird am Ende vom Publikum ermittelt. Neben Profis der Szene werden auch Teilnehmer des Puppetry-Slam-Workshops vom Vortag auf der Bühne zu erleben sein.

In bewährter Manier setzt sich das Programm der Figurentheaterwoche aus Stücken für Kinder und reinen Abendveranstaltungen für Erwachsene zusammen. Gerade die Kindervorstellungen verteilen sich über Spielorte im gesamten Gelsenkirchener Stadtgebiet und sind auch für Kindergartengruppen oder Grundschulklassen geeignet. Neben dem „Théâtre de la Pire Espèce“ aus Kanada und „World of Puppets“ aus Island sind in diesem Jahr außerdem die „Theater Zitadelle“, „Theater Anna Rampe“, „Theater Lakritz“ und „Theater Kranewit“ aus Berlin, das „Theater Töfte“ aus Halle/Westfalen, das „Theater LakuPaka“ aus Kaufungen, das „Dornerei-Theater mit Puppen“ aus Neustadt, das „Theater con Cuore“ aus Schlitz sowie die „Compagnie Marram“ aus Mainz zu Gast. Das gesamte Programm der „5. Figurentheaterwoche“ ist an allen bekannten Auslagestellen sowie unter www.gelsenkirchen.de/figurentheater erhältlich. Der Vorverkauf hat begonnen, Kartenreservierungen sind über das Consol Theater unter 0209 / 9882282 oder figurentheater@consoltheater.de möglich. Das Festival wird vom Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen in Kooperation mit der Bürgerstiftung Gelsenkirchen veranstaltet.


Download
Hier gibt`s das komplette Programm als download
_Figurentheaterwoche-2018_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 904.1 KB