GE lädt ein

Führung durch die stadtgeschichtliche Ausstellung im Hans-Sachs-Haus

GE. Am Samstag, 18. November 2017 wird in der Zeit von 12 bis 13.30 Uhr Gästeführer Thomas Buchardt im Hans-Sachs-Haus interessierten Bürgerinnen und Bürger in einer öffentlichen Führung durch die stadtgeschichtliche Ausstellung „Wandel ist immer“ begleiten. Die Führung ist neu im Angebot. Pro Person kostet die Teilnahme 2 Euro und findet an jedem dritten Samstagvormittag im Monat statt.

Die Ausstellung „Wandel ist immer“ wurde zur Neueröffnung des Hans-Sachs-Hauses durch das Institut für Stadtgeschichte konzipiert. Auf den drei Etagen rund um den Ratssaal ergeben zahlreiche Bilder, Texte, Plakate, Karten, Graphiken und Gegenstände ein lebendiges Mosaik der wechselvollen Gelsenkirchener Geschichte. Wer sich über die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt oder über ihre politische Geschichte informieren möchte, wird hier ebenso fündig wie diejenigen, die vielfältige und spannende Geschichten aus der Vergangenheit und dem alltäglichen Leben der Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchener suchen.

 

 

Die Ausstellung steht allen Besucherinnen und Besuchern zu den regulären Öffnungszeiten des Hans-Sachs-Hauses (Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 14 Uhr) offen. Neben den regelmäßigen öffentlichen Terminen können auch Führungen für Gruppen und Privatpersonen über die Stadt- und Touristinfo gebucht werden (Telefon: 0209/169-3968 oder -3969; E-Mail: touristinfo@gelsenkirchen.de).