Es war einmal…

Theatergesellschaft Preziosa und das Märchen Sterntaler

Es war einmal ein armes Waisen-Mädchen, das nichts hatte, außer den Kleidern, die es am Leibe trug und ihre kleine Puppe namens Julchen.

 

 

Am Tag des Weihnachtsfestes wird sie aus der Stadt ausgesperrt. Das Tor bleibt nun für sie, genau wie für den alten Bettler und die Gauklerfamilie verriegelt. „Nichtsnutze“ duldet der Stadtwächter nicht in seinen Mauern.

Mit großem Herz und voll Vertrauen zieht Sterntaler in die weite Welt. Auf ihrem Weg trifft sie alte Bekannte, wie das arme Holzweib und die Gauklerfamilie. Obwohl sie selbst fast nichts besitzt, teilt sie ihr Hab und Gut.

 

Auf der Suche nach einem geheimnisvollen Ort gelangt sie zu einer Waldlichtung. Dort bekommt sie es mit zwei tollpatschigen Räubern zu tun, die sie überlistet, um ihre neuen Freunde, die Waldtiere, zu beschützen.

 

Am Ende des Tages steht Sterntaler alleine auf der Lichtung. Sie hat alles verschenkt, was sie hatte. Doch plötzlich trägt sie ein feines Kleidchen, und es fallen tausend glitzernde Goldtaler vom Himmel – die Sterntaler.

 

Aula der Gesamtschule Ückendorf

 

Sa. 25. November 2017 um 15.00 Uhr

So. 26. November 2017 um 14.00 und 17.00 Uhr

Mo.27. November 2017 um 17.00 Uhr

Di. 28. November 2017 um 17.00 Uhr

 

Aula Max-Planck-Gymnasium Buer

 

Sa  2. Dezember 2017 um 15.00 Uhr

So. 3. Dezember 2017 um 15.00 Uhr

 

Eintrittpreise:  4,00 € pro Person + 1,00 € Zuschlag an der Abendkasse

 

 

Der Regisseur

Stefan Gallus