Erst links dann rechts gucken

Diese alte Weisheit wird schon Kleinkindern eingetrichtert

Bochumer Str.-Junkerweg
Bochumer Str.-Junkerweg

Karte aus Google Maps

 

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Eine 37-jährige aus Neuerburg befuhr am Silvesternachmittag mit ihrem Pkw den Junkerweg in nordöstlicher Richtung. Beim Abbiegen nach links in die Bochumer Straße übersah sie gleich zwei ihr entgegen kommende Pkw, sodass es zum Zusammenstoß aller drei Pkw kam. Die Unfallverursacherin und ihre im Pkw befindlichen vier Kinder (Säugling 9 Monate, Zwillinge 9 Jahre, 17-jährige) wurden leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung aus Krankenhäusern entlassen. Auch die Insassen der entgegenkommenden Pkw mussten verletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Während ein 43-jähriger Bochumer und ein 11-jähriger aus Essen nach ambulanter Behandlung leicht verletzt entlassen werden konnten, verblieb eine 38-jährige Gelsenkirchenerin schwer verletzt stationär (keine Lebensgefahr). Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 27.000 Euro. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme musste die Polizei den gesamten Kreuzungsbereich sperren, es kam zu ca. einstündigen Behinderungen für den Individual- und öffentlichen Personennahverkehr.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen

Leitstelle

EPHK Honnen

Telefon: 0209/365 2160

E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

www.polizei.nrw.de

 



Das könnte Sie auch interessieren.