Auszeichnung für GE

„European Energy Award®“ für Gelsenkirchen

Foto: W. Müller
Foto: W. Müller

Pressemeitteiung der Stadt Gelsenkirdchen

Die Stadt erhält bereits zum dritten Mal die europäische Energie-Auszeichnung

 

GE. Die Stadt Gelsenkirchen wird erneut mit dem „European Energy Award®“ ausgezeichnet. Die Übergabe der Auszeichnung an die Stadt erfolgt im Rahmen einer feierlichen Verleihung heute (23.01.2018) im Bochumer Musikforum. Gelsenkirchen wird bereits zum dritten Mal nach 2008 und 2013 ausgezeichnet.

 

„Die erneute Auszeichnung bestätigt unsere Anstrengungen zum Klimaschutz, ist aber zugleich auch Ansporn, kontinuierlich den eingeschlagenen Weg weiter zu beschreiten“, betont Oberbürgermeister Frank Baranowski. Und weiter: „Unser Klimaschutzkonzept mit der Kampagne „klimaGEnial“ hat als Ziel, gesamtstädtisch bis 2020 ein Viertel der jährlichen CO2-Emissionen einzusparen. Kooperationsprojekte mit Wirtschaft; Handwerk und Bürgerschaft, wie dies aktuell vorbildlich im Stadterneuerungsgebiet Hassel, Westerholt, Hassel im Rahmen des Projektes „Energielabor Ruhr“ erfolgt, zeigen dabei den Weg. Das Engagement der ganzen Stadtgesellschaft ist auch weiterhin in einer Vielzahl und Breite der Handlungsfelder erforderlich, wo bereits heute Klimaschutz in Kooperationen und Netzwerken umgesetzt wird. Klimaschutz ist dabei kein Selbstzweck, sondern Teil von integrierter Stadt- und Wirtschaftsentwicklung.“

 

 

Der European Energy Award® wird an europäische Städte und Gemeinden verliehen, die sich erfolgreich an einem Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsverfahren zum schonenden Energieeinsatz beteiligt haben. Seit 2004 nimmt die Stadt Gelsenkirchen als Kooperationspartner der EnergieAgentur des Landes an dem Programm teil und konnte sich dabei beständig verbessern. Geehrt werden neben Gelsenkirchen weitere neun Städte und Gemeinden sowie ein Kreis und bekommen die Auszeichnung von Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart überreicht.