GEputzt sucht Unterstützer

Mitmachen beim Saubermachen

Foto:   pixabay.com
Foto: pixabay.com

Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen

Am Samstag, 17. März 2018, laden Oberbürgermeister Frank Baranowski, die Stadtmarketing Gesellschaft und GELSENDIENSTE die Bürgerschaft zum jährlichen Aktionstag „GEputzt“ ein. Von 10 bis 14 Uhr werden wieder zahlreiche freiwillige Unterstützer dabei helfen, Grünanlagen, Wege und andere öffentliche Flächen von achtlos weggeworfenen Abfällen zu befreien.

 

In diesen Tagen werden alle Unterstützer aus den Vorjahren angeschrieben und über den neuen Termin informiert. Selbstverständlich freuen sich die Organisatoren über weitere Gruppen oder Einzelpersonen, die an der Aktion unter dem Motto „Mitmachen beim Saubermachen!“ teilnehmen möchten.

 

Eine Anmeldung ist bis Montag, 19. Februar 2018, möglich, online auf www.gelsendienste.de/GEputzt, telefonisch unter der Rufnummer 0209/95420 (Mo-Fr, 8-18 Uhr), oder persönlich in der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus (Mo-Fr, 8-18 Uhr / Sa, 10-14 Uhr).

 

Am Aktionstag werden nach vorheriger Absprache mit den Gruppen zahlreiche Sammelplätze für die Abfälle eingerichtet. Zudem erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von GELSENDIENSTE Handschuhe und Müllsäcke gestellt.

 

Weitere Informationen

 

„GEputzt“ wird seit dem Jahr 2000 in jedem Frühling. Mit dem Aktionstag möchten die Organisatoren das Umweltbewusstsein und das bürgerschaftliche Miteinander stärken. Im vergangenen Jahr nahmen mehr als 5.000 Kinder und Erwachsene teil. Die Helfer sammelten Abfall mit einem Gesamtgewicht von 32,1 Tonnen ein, darunter 83 Elektrogeräte und 70 Altreifen.

 

 

Mit „GEputzt“ beteiligt sich Gelsenkirchen an der regionalen Initiative „Der Pott putzt“ sowie der europaweiten Kampagne „Let‘s Clean Up Europe“, unter derem Dach lokale Aufräumaktionen in ganz Europa stattfinden.