„Mord am Hellweg“ in Gelsenkirchen

Lesung mit Bestseller-Autor Sebastian Fitzek

Foto: lichtinspektor-photographie-m-janzik
Foto: lichtinspektor-photographie-m-janzik

Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen

GE. Pflichttermin für Thriller-Fans: Sebastian Fitzek kommt mit einem brandneuen Thriller nach Gelsenkirchen! Seit seinem Debüt "Die Therapie" im Jahr 2006 ist der Psychothriller-Autor aus den Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken.

 

Bei "Mord am Hellweg – Europas größtem Krimifestival" wird Sebastian Fitzek am Donnerstag, 8. November 2018, um 19.30 Uhr mit seinem, im kommenden Herbst erscheinenden Thriller zu Gast sein. Titel und Inhalt sind derzeit noch geheim. Fest steht: Die Veranstaltung im Hans-Sachs-Haus, Ebertstraße 11, in Gelsenkirchen wird eine der ersten überhaupt sein, auf der Sebastian Fitzek seinen neuen Roman vorstellt.

 

 

Tickets sind zum Preis von 22,90 € (ermäßigt 19,90 €) ab sofort in der Stadtbibliothek Gelsenkirchen, 0209 169 2819 (nur Barzahlung möglich) und an allen HellwegTicket-Vorverkauf-Stellen erhältlich.