Verkehrsbehinderungen in Schalke und Ückendorf

Das Referat Verkehr der Stadt Gelsenkirchen bittet um erhöhte Aufmerksamkeit und Verständnis.

Foto:   pixabay.com
Foto: pixabay.com

Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen

Unfallschäden müssen behoben werden

Berliner Brücke in Richtung Gelsenkirchen zeitweise nur einspurig

 

GE. Auf der Kurt-Schumacher-Straße wird im Bereich der Berliner Brücke nach einem Verkehrsunfall das Brückengeländer in Fahrtrichtung Gelsenkirchen erneuert. Hierzu wird während der Arbeiten am Montag, 19. Februar 2018, und am Freitag, 23. Februar 2018, die rechte Fahrspur gesperrt.

Die westliche Gehwegseite der Berliner Brücke wird vom 19. Februar 2018 bis zum 23. Februar 2108 voll gesperrt bleiben.

 

Vortriebsmaschine wird geborgen

Am Dördelmannshof Sonntag voll gesperrt

Vortriebsmaschine wird geborgen

 

GE. Die Arbeiten in der Straße Am Dördelmannshof schreiten voran. Der Kanalvortrieb ist abgeschlossen. Die Vortriebsmaschine wird am Sonntag, 18. Februar 2018, in der Ückendorfer Straße geborgen. Hierzu wird die Straße Am Dördelmannshof voll gesperrt. Da die Oberleitung der Bogestra abgeschaltet werden muss, wird ein Schienenersatzverkehr zwischen den Haltestellen Rheinelbestraße in Gelsenkirchen und Lohrheidestraße in Wattenscheid eingerichtet.

 

Der Verkehr auf der Ückendorfer Straße ist von der Baumaßnahme nicht betroffen. Die Arbeiten werden im Laufe des Sonntages abgeschlossen.