Wer gewinnt?

wortGEwaltig mit zweiter Vorrunde

Medienmitteilung  Spunk

Am kommenden Samstag, den 24. Februar geht es um 19.00 Uhr im Jugend-Kultur-Zentrum Spunk, Festweg 21 in die zweite Vorrunde des wortGEwaltig-Poetry-Slams. Bei der monatlichen Suche nach dem besten Slammer oder der besten Slammerin gibt es auch im Februar wieder viele Wortakrobat*innen. In insgesamt acht Vorrunden wird jeweils eine Person in das Jahres-Finale, welches im November stattfindet gewählt.

 

In der zweiten Vorrunde sind dabei: Reinhard Clement, Robert Targan, Achim Leufker, Ortwin Bader, Tobias Beitzel, Felicitas Friederich, Mano Mei und John BZi. In zwei Runden erhalten die Slammer*innen jeweils sechs Minuten Zeit um das Publikum von sich zu überzeugen. Die drei Wortakrobat*innen mit den meißten Stimmen erhalten in der dritten Runde die Chance den Sieg komplett zu machen und den goldenen Bleistift, sowie den Einzug ins Jahresfinale zu gewinnen.

 

Moderiert wird der wortGEwaltig-Slam von Jasmin Sell (Foto). Der Eintritt ist frei.