Nur einmal umgedreht.

Trickdieb erbeutet große Summe in Horst

Foto:   pixabay.com
Foto: pixabay.com

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Am 20.02.18 gegen 16:00 Uhr kam es zu einem Trickdiebstahl auf der Coburger Straße in Gelsenkirchen Horst. Eine 82- jährige Gelsenkirchenerin öffnete die Wohnungstür als ein unbekannter Mann bei ihr schellte. Dieser gab an, ein Paket an einen Nachbarn ausliefern zu wollen. Da dieser nicht da sei, bat er die Seniorin ihm einen Zettel und einen Stift zu leihen, um dem Nachbarn eine Nachricht hinterlassen zu können. Der Unbekannte nutzte die Freundlichkeit der Dame und folgte ihr in die Wohnung.

 

Erst nachdem er die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die 82- Jährige, dass neben ihrer Geldbörse auch insgesamt 26.000 EUR Bargeld fehlten. Bei dem Täter handelt es sich um einen ca. 30 jährigen Mann, mit einer Körpergröße von 160cm und schwarzen, kurzen Haaren. Er trug eine dunkle Winterjacke. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und/ oder dem flüchtigen Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/ 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache). In diesem Zusammenhang noch einmal der Appell der Polizei Gelsenkirchen: "Seien Sie misstrauisch und lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Lagern Sie größere Geldbeträge und Wertgegenstände in einem Safe oder bringen Sie diese zu einem Geldinstitut."

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen    Christian Zander

Telefon: 0209 / 365 2013

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de