Kulturwundertag 2018

Junge Talente können sich ab sofort anmelden

Foto:   pixabay.com
Foto: pixabay.com

Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen

GE. Am 16.06.2018 ist es endlich wieder soweit. Auf dem Neumarkt in Gelsenkirchen wird bereits zum sechsten Mal in Folge der Kulturwundertag stattfinden, der 2013 ins Leben gerufen wurde und seitdem eine feste Größe in der Gelsenkirchener Kultur- und Bildungslandschaft ist.

 

Auch in diesem Jahr können sich wieder Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren anmelden, die ihr Können auf einer großen Bühne präsentieren möchten. Dabei sind den Darbietungen aus Musik, Tanz und Theater kaum Grenzen gesetzt: von Klassik bis Rock, von Ballett bis Hip Hop, von Einzeldarbietungen bis hin zu Gruppenbeiträgen ist vieles möglich. In den letzten Jahren waren auch Poetry Slammer und eine Akrobatikgruppe zu sehen. Auftreten können auch alle Kultureinrichtungen, freie Vereine und Jugendhäuser, die mit Kindern kreativ arbeiten und ihre Ergebnisse präsentieren möchten. Jede angemeldete Gruppe hat etwa 15 Minuten Zeit für ihre Darbietung.

 

Außerdem können kulturelle Einrichtungen den Kulturwundertag vor Ort mit einem Mitmachangebot begleiten. So erhalten Einrichtungen die Möglichkeit, ihr Angebot öffentlich zu präsentieren und ihre Arbeit vorzustellen.

 

Anmelden können sich Kinder und Jugendliche, sowie Projektleiterinnen und Projektleiter bis zum 15. Mai 2018 mit einer E-Mail an die Projektleiterin Susanne Henning: susanne.henning@gelsenkirchen.de.  

Weitere Informationen finden Interessierte unter www.kulturwundertag.de.

 

Der Kulturwundertag ist ein Projekt im Rahmen des Landesprogramms Kulturrucksack NRW und wird vom Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen veranstaltet.