Jetzt auch in Ückendorf

Trickdiebstahl durch "Messerschärfer"

Foto:   pixabay.com
Foto: pixabay.com

Pressemeldung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Am 05.03.18 kam es in Gelsenkirchen-Ückendorf am Margatenhof zu einem Trickdiebstahl. Gegen 13:00 Uhr klingelten zwei Männer bei einem 90- jährigen Gelsenkirchener. Sie boten ihm an, seine Messer zu schärfen. Der Gelsenkirchener nahm das Angebot an. Um die Dienstleistung zu bezahlen, öffnete der Senior im Beisein der Männer seinen Tresor. Die Unbekannten lenkten ihn daraufhin ab und stahlen Schmuckstücke und Bargeld in einem fünfstelligen Betrag, die sich im Tresor befanden. Einer der Täter war circa 170 cm groß, 25 bis 30 Jahre alt mit normaler Figur. Der zweite Täter war circa 175 groß, 30 bis 35 Jahre alt mit stabiler Figur. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang und/ oder den flüchtigen Personen sowie deren Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder - 8240 (Kriminalwache). In den letzten Wochen hat die Polizei Gelsenkirchen mehrfach vor Trickdieben, zum Beispiel durch falsche Wasserwerker und dem "Enkeltrick" gewarnt. Auch der Trick der "Messerschärfer" ist eine gängige Betrugsmasche. Deshalb erneut der Hinweis: Lassen Sie niemanden unbeaufsichtigt in ihre Wohnung!

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen   Christian Zander

Telefon: 0209 / 365 2013

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

www.polizei.nrw.de