Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen

Präsentation auf der internationalen Immobilienmesse in Cannes

Immibilienmesse Cannes
Immibilienmesse Cannes

Pressemeldung der Stadt Gelsenkirchen

GE. Mit einem umfassenden Angebot an kurzfristig verfügbaren Gewerbeflächen ist die Stadt Gelsenkirchen auch dieses Jahr vom 13. bis 16. März auf der internationalen Immobilienmesse MIPIM (marché international des professionnels de l´immobilier) im französischen Cannes vertreten. Im Palais des Festivals in Cannes treffen sich die einflussreichsten Experten aus verschiedenen Marktaktivitäten, wie Industrie, Logistik und Gesundheit. In diesem Jahr zählt die internationale Fachmesse der Immobilienbranche dabei rund 24.200 Teilnehmer und 3.100 Aussteller aus 100 Ländern.

 

Im Auftrag von NRW.INVEST organisiert die Business Metropole Ruhr (BMR) den Messeauftritt des Landes NRW. Neben Aachen und Köln, ist die Metropole Ruhr mit den Städten Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Oberhausen sowie 26 Unternehmen in Halle Riviera 8, Stand R8.D13 vertreten.

 

Die Stadt Gelsenkirchen ist als Logopartner auf dem NRW-Stand der MIPIM 2018 vertreten und präsentiert ihre zentralsten und stärksten Potenzialflächen: das Stadtquartier Graf Bismarck, den Schalker Verein und den ARENA PARK. „Die internationale Wahrnehmung des Wirtschaftsstandortes Gelsenkirchen zu erhöhen, das ist das Ziel des Gelsenkirchener Messeauftritts“, stellt Wirtschaftsförderer, Rainer Schiffkowski fest. „Investoren aus dem In- und Ausland finden in Gelsenkirchen eine Vielzahl attraktiver Standortoptionen für gewerbliche Nutzungen.“

 

Wie denkt ihr darüber? Eure Meinung in der Komentarzeile.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0