Ampelmännchen gehen in die Ferien

Vorübergehende Ampelausfälle durch Wartung und Instandsetzung

GE. In den verkehrsärmeren Osterferien genehmigen sich einige Gelsenkirchener Ampeln eine wohlverdiente Pause. Damit es nach den Ferien auf den Straßen wieder sicher weitergehen kann, werden an verschiedenen Kreuzungen die Ampelanlagen gewartet und instandgesetzt:

 

Am Dienstag, 27. März 2018, sollten Auto- und Radfahrer aber auch Fußgänger von 8.30 Uhr bis 17 Uhr an der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße/Vinckestraße besonders vorsichtig sein. Die Kreuzungen an der Cranger Straße trifft es am Dienstag, 3. April 2018, gleich zweimal: von 9 Uhr bis 11.30 an der Kreuzung Cranger Straße/Auguststraße und von 13 Uhr bis 14.30 Uhr an der Kreuzung Cranger Straße/Krankenhaus. Am Mittwoch, 4. April 2018, verabschieden sich schließlich auch die Ampelmännchen an der Kreuzung Cranger Straße/Rudelgasse von 9 Uhr bis 11.30 Uhr.

 

 

In der ampelfreien Zeit gelten die an den Kreuzungen befestigten Verkehrsschilder für alle Verkehrsteilnehmer. Die Stadt Gelsenkirchen bittet um erhöhte Aufmerksamkeit und besondere Vorsicht.