Tief- und Straßenbau in Ückendorf geht voran

Dritte von fünf Bauphasen fast abgeschlossen

Kartenausschnitt: Google Maps
Kartenausschnitt: Google Maps

GE. Die Tiefbauarbeiten in Ückendorf gehen schnell voran. Vieles ist bereits geschafft und das Ende der Bauarbeiten (in der dritten Bauphase) rückt immer näher.

 

Bereits im Herbst soll die Straße Am Dördelmannshof wieder in beide Richtungen befahrbar sein. Ende April sollen die offenen Kanalbauarbeiten dort abgeschlossen sein (von Dördelmannshof 12 in Richtung Südfriedhof). Anschließend wird dann bis vorrauaussichtlich Ende Herbst 2018 die Straße ausgebaut und danach auch wieder in Fahrtrichtung Ückendorfer Straße freigegeben.

 

Die unterirdischen Rohrverlegungen Am Dördelmannshof und von der Kreuzung Ückendorfer Straße/In der Esch in Richtung Ückendorfer Platz sind bereits abgeschlossen. Seit Mitte März werden die anliegenden Gebäude und Straßeneinläufe an die neuen Kanäle angeschlossen. Größtenteils wird hierbei unterirdisch gearbeitet und die Verkehrsbehinderung möglichst gering gehalten. Wenn zum Schluss noch die bestehenden Anschlüsse übernommen werden, lassen sich offene Baustellen zwar nicht gänzlich vermeiden, es sind dann aber nur noch kleine Baugruben auf den Gehwegen und Grundstücken nötig.

 

Im Sommer werden wahrscheinlich auch die unterirdischen Anschlussarbeiten im Hauptkanal abgeschlossen sein. Dann starten die Bauarbeiten an der Kreuzung Ückendorfer Platz/ Osterfeldstraße in die vierte Bauphase. Als letztes wird in der fünften Phase der Kanal noch in der Ückendorfer Straße zwischen Ückendorfer Platz und Festweg erneuert.

 

Seit November 2016 werden in Ückendorf Kanal- und Straßenbauarbeiten (in der Ückendorfer Straße vom Wattenscheider Bach bis zum Festweg sowie Am Dördelmannshof zwischen Ückendorfer Straße und Südfriedhof) durchgeführt. Die Arbeiten sind wegen der erforderlichen Erneuerungen der Entwässerungsleitungen und Fahrbahnen nötig. Um Zeit zu sparen und doppelte Straßensperrungen zu vermeiden, werden die Straßen- und Kanalbauarbeiten in enger Abstimmung der Stadt Gelsenkirchen (Referat Verkehr) und der Abwassergesellschaft Gelsenkirchen mbH durchgeführt.

 

Weitere Informationen:

https://www.gelsenkirchen.de/de/Infrastruktur/Stadtplanung/Aktuelle_Projekte/Tiefbau_Ueckendorferstr-amdoerdelmannshof.aspx

 

Ihre Meinung dazu würde uns interssieren.