Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen  Betreiber von „Sisha-Bars“

Polizei, Stadt und Zoll kontrollieren "Sisha-Bars" in Gelsenkirchen.

Gemeinsame Pressemitteilung der Polizei und der Stadt Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) -   Die Kontrolle des Nichtraucherschutzes, des Gewerberechts und steuerrechtlicher Vorschriften waren am gestrigen Tag die Gründe für gemeinsame Kontrollen von Stadt, Zoll und Polizei. In der Zeit von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr überprüften sie die vier "Sisha-Bars" in der Lohfeldstraße, der Hauptstraße, der Liboriusstraße und der Bismarckstraße und trafen dort insgesamt 66 Gäste an. Die Beamtinnen und Beamten des Zolls stellten in 2 Objekten Verstöße gegen das Steuergesetz fest und leiteten Ermittlungsverfahren ein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Gelsenkirchen ahndeten in 2 Objekten Verstöße gegen das Nichtraucherschutzgesetz mit Verwarnungsgeldern gegen die Gäste und Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen die Betreiber der Bars. Im Rahmen der Amts- und Vollzugshilfe sorgten die Einsatzkräfte der Polizei für die Sicherheit und den Schutz der Kontrollierenden.

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Torsten Sziesze

Telefon: 0209 / 365 2011

 

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de