Spannung von Dienstag bis Samstag

Neues Wochenprogramm im Ückendorfer Spunk

Foto: Spunk Gelsenkirchen
Foto: Spunk Gelsenkirchen

 

 

Am kommenden Dienstag, den 10. April 2018 öffnet das Spunk wieder wie gewohnt von dienstags bis samstags die Pforten für Kinder ab 6 Jahren. Zwischen 15 und 20 Uhr können hier Kinder und Teenies und ab 18 Uhr Jugendliche ab 12 Jahren im Ückendorfer Kinder- und Jugend-Zentrum am Festweg 21 vorbeischauen.

Zudem gibt es von Dienstag bis Freitag ab 14 Uhr die Möglichkeit für Schüler*innen ihre Hausaufgaben zu erledigen.

 

Dienstags bleibt nach dem offenen Treff zwischen 15 und 16 Uhr die Kochgruppe erhalten. Mit Unterstützung durch die Heinz-Urban-Stiftung können Kinder hier kostenlos jede Woche ein Gericht zaubern, bevor es dann um 18 Uhr in den Jugendclub übergeht. Hier stehen verschiedene Aktionen und in unregelmäßigen Abständen auch verschiedene Themen am "roten Dienstag" an.

 

Das besser werdende Wetter wird genutzt, um dienstags zwischen 15 und 16.30 Uhr den Garten-Treff zu eröffnen. Neben Gartenarbeit wie der Pflanzenpflege stehen auch Outdoor-Spiele, Trampolin-Springen und bei heißem Wetter auch der Aufbau eines Planschbecken mit Wasserspielen an. Wer sich für Comics interessiert, sollte dann ab 16.30 Uhr den Leseclub nutzen. Hier dreht sich jede Woche alles rund um die bunten Bilder. Ab 18 Uhr können dann Jugendliche ab 12 Jahren am Medien-Abend teilnehmen. Hier können sie den PC-Raum nutzen, mit einer Gopro und einer Drohne kurze Filme drehen und sich über neue Apps und Programme austauschen.

 

Donnerstags wird es kreativ und sportlich. In der Zeit zwischen 15 und 16.30 Uhr startet der neue Trickboxx-Workshop. Hier werden mit Tablet-PC eigene kurze Trickfilme erstellt. Zwischen 16 und 18 Uhr findet an der Parkour-Anlage des Carl-Mosterts-Park dann ein neuen Parkour-Workshop für Teenies ab 10 Jahren statt. Zwischen 16.30 und 18 Uhr heißt im Spunk selbst hingegen "Hier kreppt der Bär" und es werden aus verschiedenste Materialien bunte, nützliche und schöne Dinge gestaltet.

 

Jeden Freitag ab 15 Uhr dreht sich im Leseclub dann alles um das Thema Natur. Tiere, Pflanzen und Landschaften werden hier stärker unter die Lupe genommen. Zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr wird es dann im Trommel-Workshop laut. Hier werden verschiedene Songs einstudiert, die dann im Sommer bei Festen und Aktionen aufgeführt werden sollen.

 

 

Samstags öffnet das Spunk dann von 11-16 Uhr die Pforten. Um 11 Uhr heißt es dann im Leseclub "Endlich Wochenende!". Hier ist Platz für viele spannende Geschichten und Abenteuer. Wer eher Gartenarbeit mag, kann zwischen 11 und 13 Uhr in den Spunk-Gemeinschaftsgarten gehen und sich um Minze, Weintrauben, Kirschen, Salat und anderes Gemüse kümmern. Zwischen 13 und 16 Uhr trifft sich dann die Falken-Gruppe. Hier stehen verschiedene Aktionen und Ausflüge an. Zeitgleich können Teenies ab 12 Jahren von der offenen Graffiti-Wand im Spunk-Garten Gebrauch machen und sich mit mitgebrachten Spray-Dosen ausprobieren.

und wer hat etwas dazu zu sagen?

Unten ist die Kommentarzeile


Kommentar schreiben

Kommentare: 0