Das Spunk rockt

Heiße vier Acts  im Ückendorfer Jugend-Kultur-Zentrum

Am kommenden Samstag, den 14. April 2018 startet um 18 Uhr das "Spunk rockt! -Festival" am Festweg 21. Im Ückendorfer Jugend-Kultur-Zentrum treten dann vier Acts auf. Thore Wittenberg, Skip to Friday, Krachwalze und Schockromatik wollen von der Bühne aus dem Publikum einheizen.

 

Thore Wittenberg ist Liedermacher und Singer-Songwriter. Ursprünglich als Bassist in Punkbands wie "Schimmelpilz", "No Good Intentions" und "Pastel" ist er inzwischen seit über zwei Jahren nur noch mit seiner Gitarre und Gesang auf den unterschiedlichsten Bühnen unterwegs. Nach über 100 Auftritten ist ein Projekt entstanden, bei dem er zwischen humorvollen Stimmungssongs, nachdenklichen Popsongs, politischen Punksongs und Coverversionen von seinen Lieblingsbands gemischt, springt.

 

Die Ruhrpott-Band Skip to Friday ist schon durch viele Auftritte auch in Gelsenkirchen bekannt, ob es bei den Bismarcker Rocktagen oder Rock am Dom. Nun machen sie wieder Halt im Ückendorfer Spunk. Mit ihren Songs wollen die vier Jungs dem Publikum mit allerfeinsten Entertaintment so richtig einheizen.

 

Aus Bochum kommt das Duo Krachwalze, die mit einer Mischung aus Punk, Deathmetal und Avantgarde seit 2015 zusammen unterwegs sind. Das Ergebnis: "Krachwalze sind wie die Möwen am Strand: laut, schrill und wenn du nicht hinschaust klauen sie deine Pommes."

 

Schockromantik haben ebenfalls keinen weiten Anreiseweg: Die drei Mitglieder reisen aus Essen an und machen bereits seit 2006 zusammen Musik. Mit ihrem Fun-Punk bereisten sie bereits viele Bühnen im Ruhrgebiet und Deutschland. Nun ist auch Ückendorf dabei und darf die Songs mit Einflüssen von "Lokalmatadoren", "Abstürzende Brieftauben", "Ramones" und den "Broilers" lauschen.

 

Los geht es um 18 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Achtung tTermin vormerken.

Wir freuen uns über jedenBesucher. Es wird heiß!

 

Kochwalze
Kochwalze
skiptofriday
skiptofriday


Kommentar schreiben

Kommentare: 0