Der Streik geht weiter.

Freitag auch wieder bei der Bogestra

Jetzt ist auch die Bogestra wieder betroffen.

Nachdem die Gewerkschaft Verdi in NRW schon am Dienstag die Ruhrbahn und die DVG und heute, Mittwoch, die Rheinbahn bestreikten, geht es jetzt am Freitag, weiter mit der Bogestra.

 

Am gesamten Freitag wird es keine Bus- und Bahnverbindungen in Bochum und Gelsenkirchen geben.

 

Clever ausgedach. Wenn man überlegt, dass am Freitag der VfL Bochum ein Heimspiel hat. Ein schlechter Tag für die Fußballfans. Es werden auch keine Fahrten von Fremdunternehmen durchgeführt, teilte die Bogestra in diesem Zusammenhang mit.

 

Alle Kundencenter sind geschlossen. Aus Sicherheitsgründen werden allerdings alle Betriebseinrichtungen und Tunnelanlagen überwacht und kontrolliert.

 

Für weitere Informationen stellt die Bogestra ein Servicetelefon unter der Rufnummer 01806 50 40 30 für 0, 20 € bereit mobil sind die Kosten höher.

 

Die Gewerkschaft Verdi fordert 6 % mehr Lohn mindestens aber 200 € pro Monat.

 

Auch hier sind wir gespannt auf Ihre Kommentare.