Neuer Blitzer ?

Kontrollsäule für LKW-Maut ist auffällig in blau und grün lackiert

Neue Säule an der Vinckestraße ist kein Blitzer

 

E. Derzeit wird in Gelsenkirchen an der Vinckestraße (B 226) zwischen Hülser Straße und Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer-West in Fahrtrichtung Gladbeck eine Kontrollsäule errichtet. Die Befürchtung vieler Autofahrer, dass es sich dabei um eine neue Blitzanlage handelt ist allerdings unbegründet. Die knapp vier Meter hohe, blaugrüne Säule überprüft an Bundesstraßen künftig die Einhaltung der Mautpflicht.

 

Mit dem im vergangenen Jahr beschlossenen Bundesfernstraßenmautgesetz wird jetzt die Ausdehnung der Maut auf alle Bundesstraßen umgesetzt. Das System soll bis zum 1. Juli 2018 einsatzbereit sein.

 

Die Bundesregierung verfolgt damit das Ziel, die Finanzierung der Bundesfernstraßen zu verbessern und eine moderne, sichere und leistungsstarke Verkehrsinfrastruktur in Deutschland zu gewährleisten. Darum soll die Nutzerfinanzierung konsequent vorangetrieben werden.

 

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat Toll Collect mit der technischen Vorbereitung beauftragt. Nach Angaben des Unternehmens wächst das Mautnetz mit der Erweiterung auf rund 40.000 Kilometer Bundesstraßen. Gegenwärtig sind insgesamt 15.000 Kilometer auf Autobahnen und bestimmten Bundesstraßen gebührenpflichtig. Und damit ist jeweils nur eine Fahrtrichtung beziffert.

 

Ein Video mit Informationen zu den Kontrollsäulen hält Toll Collect unter dem folgenden Link bereit.

 

 Ihre Meinung ist gefragt, n der Kommentarzeile.

Hier hat Toll Collect ein Video zur Verfügung gestellt


Kommentar schreiben

Kommentare: 0