Der neue Stadtplan

Neue Stadtkarten helfen bei der Orientierung

Bildauschnitt Google maps
Bildauschnitt Google maps

QR-Code unterstützt die Verbindung in die digitale Welt

 

GE. Am Dienstag beginnt der Austausch der Stadtpläne an 18 Citylight-Standorten der Firma Stöer in Gelsenkirchen. An diesen ausgewählten Punkten helfen großformatige Stadtkarten im neuen Design bei der Orientierung in der Stadt. Wer sich dann doch lieber von seinem Smartphone weiterleiten lassen will oder vertiefende Informationen benötigt, kann sich über den aufgedruckten QR-Code (Quick Response) auf den digitalen Stadtplan von Gelsenkirchen führen lassen. Hier wird dann an auch der jeweils aktuelle Standort angezeigt.

 

Auf dem Stadtplan im Internet sind weitere Punkte und zusätzliche Informationen wie etwa Öffnungszeiten der Stadtbücherei oder Informationen über Kunstobjekte online abzurufen. Gleichzeitig ist der Zugriff auf viele weitere Kartenwerke, Luftbilder oder historische Stadtkarten möglich.

 

Der digitale Stadtplan ist Bestandteil des Geoportals Gelsenkirchen. Das Portal wird laufend aktualisiert und erweitert.

 

Wer es dann doch lieber analog und zweidimensional hat, kann den neuen Stadtplan in gedruckter Form in den BÜRGERcentern der Stadt erwerben.