Wie dreist ist das denn?

Öffentlichkeitsfahndung wegen Verdachts des Diebstahls in der Altstadt

Pressemeldung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, den 24.02.2018, gegen 17:15 Uhr, entwendete eine bislang unbekannte Frau die Geldbörse einer 23-jährigen Essenerin in einem Drogeriemarkt auf der Bahnhofstraße. Die 23-Jährige war mit einem Kinderwagen unterwegs. Als sie sich um ihr Kind kümmerte, war sie einen Moment abgelenkt. Diesen Moment nutzte die Unbekannte und nahm die Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren aus der Tasche, die auf dem Kinderwagen abgestellt war. Die Videoüberwachungsanlage der Drogerie filmte diesen Vorgang. Das Amtsgericht Essen hat diese Bilder nun zur Veröffentlichung freigegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der hier abgebildeten Person und/ oder ihrem Aufenthaltsort machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365 - 8112 (KK21) oder - 8240 (Kriminalwache).

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gelsenkirchen

Katrin Schute

Telefon: 0209/365-2012

E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de