Ausweis noch aktuell?

Die Gültigkeit der Ausweisdokumente sollte regelmäßig und frühzeitig geprüft werden

Foto: W. Müller
Foto: W. Müller

GE. Nicht nur in den Ferien braucht man sie. Sie sind ständige Begleiter und sollten immer wieder auf ihre Gültigkeit geprüft werden: Die Ausweisdokumente. Alle ab 16 Jahren sind verpflichtet, immer einen gültigen Ausweis dabei zu haben. Für die Neuausstellung von Personalausweisen und Reisepässen benötigt die Bundesdruckerei derzeit bis zu vier Wochen. Der Blick auf das Ablaufdatum lohnt sich also auch außerhalb von Ferienzeiten und Reiseplanung.

 

Die Stadt bittet deshalb alle Gelsenkirchener, die Gültigkeit ihrer Ausweisdokumente (Reisepass, Personalausweis, Kinderreisepass, Kinderausweis) frühzeitig zu überprüfen und ggf. bei einem BÜRGERcenter neu zu beantragen.

 

Für alle Personen ab Vollendung des 16. Lebensjahres ist ein gültiges Ausweisdokument Pflicht. Ein Reisepass muss nur beantragt werden, wenn dies für die Einreise in ein anderes Land vorgeschrieben ist. Auch Kinder benötigen dann ein eigenes Dokument. Entsprechende Informationen müssen alle Reisewilligen in eigener Verantwortung einholen – zum Beispiel im Internet unter www.auswaertiges-amt.de.

 

Zur Antragstellung in den BÜRGERcentern sind grundsätzlich ein aktuelles biometrisches Ausweisfoto sowie das jeweilige bisherige Dokument mitzubringen. Darüber hinaus ist es sinnvoll, auch das Familienstammbuch oder eine standesamtliche Urkunde vorzulegen, um eventuelle Unstimmigkeiten sofort ausräumen zu können. Je nach Einzelfall können zusätzliche Unterlagen für die Antragstellung erforderlich sein. Die jeweilige Gebühr wird bei Antragstellung fällig.

 

Fragen rund um Ausweise und Pässe beantwortet gerne die Telefonische Bürgerberatung des Referates Bürgerservice unter der Rufnummer 0209/169-3300. Informationen gibt es auch im Internet unter www.gelsenkirchen.de.

 

Für den Besuch in den BÜRGERcentern muss vorab ein Termin vereinbart werden. Die Termine können bequem vereinbart werden:

 

Im Internet auf der Homepage der Stadt Gelsenkirchen unter der Rubrik „Bürgerdienste – Terminvergabe Bürgercenter“ über https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/Buergerservice/Onlinedienste/terminvergabe_buergercenter.aspx oder auch telefonisch unter 0209/169-2100.

 

Sollte der Wunschtermin in dem von Ihnen ausgewählten BÜRGERcenter bereits belegt sein, besteht die Möglichkeit, auch noch in den anderen BÜRGERcentern nach dem Wunschtermin zu schauen.

 

Öffnungszeiten der BÜRGERcenter:

 

Die BÜRGERcenter im Rathaus Buer und im Hans-Sachs-Haus haben montags und dienstags, von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 14 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

 

 

Die BÜRGERcenter an der Cranger Straße 262 und in der Vorburg Schloss Horst haben montags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 14 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr geöffnet.