Bauarbeiten am Gleisbogen Ückendorfer Platz

Verkehr mit Bahn und Auto eingeschränkt

 

 

Foto:   pixabay.com
Foto: pixabay.com

GE. Am Ückendorfer Platz muss der Gleisbogen der Straßenbahnlinie 302 angehoben werden – mit Auswirkungen für den Bahn- und Autoverkehr. Ab Freitag, 18. Mai 2018, gibt es im Kreuzungsbereich des Ückendorfer Platzes nur eine Fahrspur. Zwar können Autofahrerinnen und Autofahrer weiterhin in alle Fahrtrichtungen ab- und einbiegen, allerdings muss der Verkehr hierzu mit einer Baustellenampel geregelt werden und Rückstaus sind sehr wahrscheinlich. Um diese Folgen abzumildern wurden die Arbeiten in die Pfingstferien gelegt, am Samstag, 26. Mai 2018, sollten sie abgeschlossen sein. Wer sich auskennt sollte versuchen, die Baustelle zu umfahren.

 

Da die Gleise der Linie 302 im Mittelpunkt der Arbeiten stehen, kann außerdem die Linie 302 nicht planmäßig fahren. Die BOGESTRA wird deshalb zwischen den Haltestellen Ückendorfer Platz und Lohrheidestraße einen Schienenersatzverkehr mit Bussen einrichten. Die Haltestelle Ückendorfer Platz wird in für alle mit Fahrtziel in Richtung Buer auf die Bochumer Straße verlegt (in der Gegenrichtung). Für alle mit Fahrtziel in Richtung Bochum wird die Haltestelle an den Fahrbahnrand zur NE-Haltestelle verlegt.

 

Weitere Informationen zum Schienenersatzverkehr sind verfügbar unter:

 

https://www.bogestra.de/startseite-inhalte/baustellen/linie-302.html.

 

 

Die Stadt Gelsenkirchen bittet um erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich der Baustelle.