Berufseinstieg leicht gemacht

Mütter mit Migrationshintergrund lernen deutsch für den Berufseinstieg

 

 

Foto:   pixabay.com
Foto: pixabay.com

Bereits zum dritten Mal startet der Deutschkurs für Mütter mit Migrationshintergrund, um ihnen den Einstieg in einen Beruf zu erleichtern.

 

Frauen aller Nationalitäten können sich an diesem Kurs beteiligen und auch der Wohnort ist unwichtig. Gute Sprachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Der Sprachkurs bereitet sie sprachlich auf einen Berufseinstig vor.

 

Der Kurs beginnt am 5. Juni und findet jeweils dienstags und donnerstags von 9:00 bis 11:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Flöz Sonnenschein 60 in 45886 Gelsenkirchen - Ückendorf statt. Dieses Angebot richtet sich an Mütter mit Migrationshintergrund. Das Alter des Kindes ist völlig unerheblich. Falls nötig kann für die Zeit des Kurses auch für eine Betreuung der Kinder gesorgt werden.

 

Wer sich für diesen Kurs interessiert, kann am Dienstag den 29.05. zu einem Informationsgespräch kommen. Kontakt für weitere Infos ist das Projektbüro MIRA. Es ist unter der Telefonnummer 35988129 oder E-Mail info@mira-projekt.de zu erreichen.

Projektleiterin ist Pfarrerin Antje Röckemann.

 

Insgesamt läuft das Projekt Mira bereits mit großem Erfolg seit 2015. Veranstalter ist das GENDER-Referat des Evangelischen Kirchenkreises Gelsenkirchen und Wattenscheid.

 

Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren Frauen und Jugend ( BMFSFJ ) und von der Europäischen Union.

 

Weitere Infos zum Deutschkurs gibt es unter www.mira- projekt.de