Gelsenkirchen im Bild

Bochumer Straße wird immer mehr belegt

In den kommenden Monaten werden acht Studierende und AbsolventInnen der Folkwang Universität der Künste Essen in Kooperation mit der Stadtentwicklungsgesellschaft Gelsenkirchen (SEG) ein Fotografie Projekt in Gelsenkirchen realisieren. Unter künstlerischen Gesichtspunkten werden sie ihre Kameras auf die Stadt richten und so neue Blickwinkel auf Gelsenkirchen eröffnen. Im Kreativquartier Ückendorf beziehen sie dafür in den nächsten Wochen in der Bochumer Straße 107 ein Ladenlokal der SEG, das ihnen als Atelier dienen wird.

 

 

Ziel der Kooperation ist ein Austausch des Kreativquartiers Ückendorf mit jungen KünstlerInnen aus der Region. Im Sommer werden die fertigen Arbeiten im Kreativquartier öffentlich ausgestellt. Ein Ausstellungskatalog wird zeitgleich zur Ausstellung herausgegeben. Neben den entstandenen Fotografien werden auch Hintergrundinformationen zur Stadt sowie zu den Studierenden und ihren Arbeitsansätzen enthalten sein.