Musik mit dem Mund

Kulturwundertag mit zusätzlichem Beatbox-Workshop

GE. Egal ob Musik, Tanz oder Theater – beim diesjährigen Kulturwundertag präsentieren Kinder und Jugendliche zum mittlerweile sechsten Mal ihr Können auf der großen Bühne am:

 

Samstag, 16. Juni 2018, 11 bis 16 Uhr,

Neumarkt, 45879 Gelsenkirchen.

 

Erstmalig gibt es in diesem Jahr ein zusätzliches Workshop-Angebot: Beatboxer Carlos Howard, bekannt unter anderem aus der Artistik-Show „Urbanatix“, führt interessierte Kinder und Jugendliche in seine außergewöhnliche Musikkunst ein. Beim Beatboxen werden mit dem Mund Klänge und Rhythmen erzeugt, die wie ein Schlagzeug oder andere Percussioninstrumente klingen. Der Workshop findet von 12 bis 15 Uhr statt, anschließend dürfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst auf der Bühne stehen und das neu Gelernte direkt anwenden. Der Workshop richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren und ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist empfehlenswert!

 

Der Kulturwundertag wird um 11 Uhr von Kultur-dezernentin Annette Berg eröffnet und dauert bis 16 Uhr. In dieser Zeit treten insgesamt knapp 20 Ensembles und Gruppen aus dem gesamten Gelsenkirchener Stadtgebiet für jeweils ca. 15 Minuten auf. Dabei präsentieren sie Tanzchoreographien, Konzerte, Theater oder Zauberei. Zusätzlich bieten verschiedene Gelsenkirchener Kultur-einrichtungen während der gesamten Zeit Mitmachangebote an.

 

Der Kulturwundertag ist ein Projekt im Rahmen des Landesprogramms Kulturrucksack NRW und wird vom Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen veranstaltet.

 

Anmeldungen für den Beatbox-Workshop sind möglich unter:

E-Mail: susanne.henning@gelsenkirchen.de

 

Das detaillierte Programm mit allen Auftrittszeiten sowie weitere Informationen zum Beatbox-Workshop sind im Internet erhältlich unter:

www.kulturwundertag.de.