Biken für den guten Zweck

Gelsenkirchener Polizist organisiert Benefiz-Motorradausfahrt

Foto: Pressestelle Polizei Gelsenkirchen
Foto: Pressestelle Polizei Gelsenkirchen

Pressemitteilung der Polizei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Unter dem Motto "Weiße Mäuse" fand am Pfingstmontag zum dritten Mal eine Benefiz-Veranstaltung unter der Schirmherrschaft der Gelsenkirchener Polizeipräsidentin Anne Heselhaus-Schröer statt. Insgesamt 133 Polizistinnen und Polizisten nahmen an einer Motorradtour vom Polizeipräsidium Gelsenkirchen zum Schloss Gimborn in Marienheide teil. Unterwegs machten die "Biker" einen Zwischenstopp im ADAC Fahrtsicherheits-Zentrum in Gelsenkirchen. Hier hatten sie die Möglichkeit, einen Rundkurs zur Fahrsicherheit auf dem dortigen Gelände zu absolvieren. Ein Polizeibeamter aus Gelsenkirchen rief diese Veranstaltung vor drei Jahren ins Leben. Die Einnahmen aus dieser Tour werden traditionell gespendet. In diesem Jahr freute sich die evangelische Tageseinrichtung für Kinder "Sterntaler" in Bismarck über einen Scheck in Höhe von 2222 Euro. Die Polizeipräsidentin ließ es sich nicht nehmen, den Scheck am 07.06.18 persönlich zu überreichen. Die Freude war riesig! Die Kita wird mit dem Geld eine "Kreativecke" für die Kinder einrichten. Eine Wiederholung der beliebten Veranstaltung ist auch für das kommende Jahr geplant. Übrigens ist das Motto "weiße Mäuse" an die damaligen Motorradpolizisten angelehnt. Diese nannte man auf Grund ihrer weißen Mäntel weiße Mäuse.

 

Rückfragen bitte an:

 Polizei Gelsenkirchen

Christian Zander

Telefon: 0209 / 365 2013

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

 

www.polizei.nrw.de