Der Letzte macht das Licht aus

Ausstellungseröffnung in Buer

Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen

GE. „Der Letzte macht das Licht aus, das ist der Titel einer Ausstellung der Malgruppe „Das offene Malatelier Gelsenkirchen“ unter dem Dach der Volkshochschule Gelsenkirchen. Die Ausstellung findet statt in den Räumen der VHS im Linden-Karree, Hochstraße 40, Gelsenkirchen-Buer.

 

Die Eröffnung findet statt am Donnerstag, 14. Juni 2018 um 17 Uhr. Gezeigt werden etwa 40 Bilder in verschiedenen Techniken und Formaten, die sich mit dem Bergbau, vor allem mit dem Ende des Bergbaus beschäftigen.

 

Die Malgruppe „Das offene Malatelier“ gibt es schon seit vielen Jahren. Zurzeit arbeiten 9 Teilnehmer an einem gemeinsamen Thema. Da sich die Kursteilnehmer dabei gegenseitig unterstützen, entsteht ein kreatives Klima, das zu sehenswerten Ergebnissen führt. Der Malstil ist realistisch bis impressionistisch. Die Bilder werden in der Regel in gemeinsamen Ausstellungen gezeigt. Fazit: Eine sehenswerte Ausstellung, die auch den Besuch eines Bildreporters lohnt.