Altes Blech trifft auf Industriekultur

6. Auflage der Nordstern Klassik

Foto:   pixabay.com
Foto: pixabay.com

Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen

GE. Unter dem Motto „Altes Blech trifft Industriekultur“ wird mit der sechsten Auflage der erfolgreichen Autoschau für Youngtimer & Oldtimer der Nordsternpark wieder zum Mekka für alle Liebhaber von Fahrzeugraritäten.

Viel Chrom, glänzende Karossen und jede Menge Pferdestärken: Hier treffen Frosch und Kugelporsche auf Badewanne, Haifischmaul und Schneewittchensarg. Es gibt keine Epoche, keine Fahrzeuggattung, die nicht vertreten sein wird und von Moderator Tom Decker am roten Teppich vorgestellt wird. Eine atemberaubende Vielfalt an Automobil-Legenden  wird am letzten Sonntag im Juni das Nordsternpark-Gelände in einen Showroom für historische Autos verwandeln.

Die stolzen Besitzer nutzen die Gelegenheit zum genüsslichen Fachsimpeln über Hubraum & Co. und zum Blick unter die Hauben der aufwendig restaurierten Klassiker.

Zur Schau aufgereiht rollen die herausgeputzten Schätze auf das Gelände durch den großen Torbogen und werden mit viel Fachwissen vorgestellt und präsentiert. „Der Nordsternpark bildet die perfekte Kulisse für eine Veranstaltung mit historischen Automobilen“, sagt Veranstalter Dirk Krühler.  Die sechste Nordstern Klassik findet statt am

Sonntag, 24. Juni 2018, von 10 bis 16 Uhr,

im Nordsternpark Gelsenkirchen. Die Zufahrt erfolgt über die Fritz-Schupp-Straße.

Oberbürgermeister Frank Baranowski wird um 12.30 Uhr die Veranstaltung besuchen und ein Kurzinterview führen.

Für das leibliche Wohl sorgt ein Food Truck mit Verkauf von Currywurst und alkoholfreien Getränken.

Die Zufahrt mit einem Klassiker ist auch bei der 6. Auflage der Nordstern Klassik kostenlos. Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen.