Vermisst, wer weiß mehr und kann Angaben machen?

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung nach 48-jähriger Gelsenkirchenerin

Foto: Pressestelle der Stadt Gelsenkirchen
Foto: Pressestelle der Stadt Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots) - Am Abend des 05. Juni 2018 verließ die seither vermisste 48-jährige Frau Jana Sklenar ihre Wohnung auf der Konradstraße, im Ortsteil Bulmke-Hüllen. Gegenüber ihren beiden minderjährigen Kindern äußerte sie zu diesem Zeitpunkt, dass sie sich nur kurz zu ihrem neuen Lebensgefährten begeben wolle. Die durchgeführten polizeilichen Ermittlungen bei dem Lebensgefährten ergaben, dass sie dort am 05.06.2018 nicht angekommen ist. Auch die weiteren umfangreichen Ermittlungen erbrachten keinen Hinweis auf ihren derzeitigen Aufenthaltsort. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug die 48-Jährige vermutlich eine Kapuzenjacke (eventuell blau), eine Jeanshose und blaue Sneaker der Marke "Converse"(Chucks). Auffällig sind auch ihre schulterlangen Haare mit dunkelblondem Haaransatz und hellen Spitzen. Des Weitern hatte sie vermutlich einen blauen Rucksack der Marke "Kappa" bei sich. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem derzeitigen Aufenthaltsort der Vermissten machen können.

 

 

Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-7112 (Kriminalkommissariat 11), - 2160 (Einsatzleitstelle) oder - 8240 (Kriminalwache).

 

 

Alles ist wieder gut?

 

Soeben übermittelt die Polizei folgenden Nachtrag zur "Öffentlichkeitsfahndung nach 48-jähriger Gelsenkirchenerin"

Gelsenkirchen (ots) - Die seit dem 05. Juni 2018 vermisste Frau ist heute selbstständig nach Hause gekommen. Sie ist unversehrt. Die Polizei hat die Suchmaßnahmen eingestellt. Wir bedanken uns bei allen, die sich an der Suche beteiligt haben und bitten, in den sozialen Netzwerken geteilte Suchaufforderungen zu löschen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen   Christian Zander

Telefon: 0209 / 365 2013

E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de 

www.polizei.nrw.de