Die Abwassergesellschaft Gelsenkirchen mbH informiert:

An die Anlieger in der Bochumer Straße

Foto: W. Müller 2018
Foto: W. Müller 2018

Kanalbauarbeiten: Erneuerung der Entwässerungsleitung in der Bochumer Straße in Gelsenkirchen

 

Die Abwassergesellschaft Gelsenkirchen (AGG) hat die Firma Echterhoff Bau-Gruppe mit der Durchführung von Kanalbauarbeiten in der Bochumer Straße beauftragt. Die Baumaßnahme erstreckt sich über die Bochumer Straße ausgehend vom Kreuzungsbereich an der Virchowstraße bis zur Hausnummer 178 über eine Länge von circa 51 m. Das vorhandene Mischwassersystem ist baulich und hydraulisch sanierungsbedürftig und muss erneuert werden. Aufgrund der begrenzen Platzverhältnisse werden die Bauarbeiten im Bergmännischen Stollenvortrieb durchgeführt. Dies bedeutet dass an der Straßenoberfläche nur zwei Baugruben entstehen und die eigentlichen Arbeiten unter der Straße durchgeführt werden.

Vorbereitend sind im Kreuzungsbereich Virchowstraße/Bochumer Straße Umverlegungsarbeiten an den Gasversorgungsleitungen erforderlich, die durch die EVNG ab dem 23.07.2018 ausgeführt werden. Die Kanalbauarbeiten beginnen am 06.08.2018. Die Fertigstellung ist für Ende März 2019 vorgesehen. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass sich die Arbeiten witterungsbedingt verschieben bzw. verzögern können.

Die Verkehrsführung wird in zwei Bauphasen gegliedert. Die Bauphase 1 wird mit der Umlegung der Gasleitung, die Bauphase 2 während der eigentlichen Kanalbaumaßnahme ausgeführt. Inbeider Bauphasen ist eine Ausfahrt aus der östlichen Virchowstraße zwischen Bochumer Straße und Ottilienaustraße in die Bochumer Straße nicht möglich.

In der Bauphase 1 wird die Ein- und Ausfahrt in die westliche Virchowstraße zwischen Rudolfstraße und Bochumer Straße gesperrt.

Während der Bauphase 2 erhält die westliche Virchowstraße zwischen Rudolfstraße und Bochumer Straße eine Einbahnstraßenregelung von der Bochumer Straße aus. Innerhalb beider Bauphasen wird die Baustellenumfahrung über die Munscheidstraße eingerichtet. In der Bochumer Straße wird der Verkehr am Baufeld vorbeigeführt. Der Straßenbahnverkehr wird aufrechterhalten.

Die Anlieger werden gebeten, die durch Straßenverkehrszeichen und Beschilderung gekennzeichnete Änderung des Verkehrsflusses zu beachten. Ver- und Entsorgungsfahrten sowie die Freihaltung der Rettungswege werden gewährleistet.

Die AGG bittet alle betroffenen Anlieger um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen und Erschwernisse im Zuge der Baumaßnahme.

Für evtl. Rückfragen stehen Ihnen seitens der Fa. Echterhoff Bau- Gruppe die örtliche Bauleitung Herr Möller, Tel. +49 (176) 56 33 0853, und seitens der AGG Frau Nestler, Tel.: (0209) 1696372, zur Verfügung.

 

Abwassergesellschaft Gelsenkirchen mbH

 

 

Foto: W. Müller 2018
Foto: W. Müller 2018