Bunte Kunstwerke für die Stadt

Hier ist das Sprayen erlaubt und gewünscht

 

 

Mit Unterstützung durch das Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen kann die streetart-Initiative der Gelsenkirchener Falken und des Jugend-Kultur-Zentrum Spunk weitere Stromkästen mit bunten Graffiti neu gestalten.

 

Bereits in den letzten Jahren wurden insbesondere in den Innenstädten von Buer und Gelsenkirchen beschmierte Stromkästen mit neuen Kunstwerken besprüht. Dies kommt so gut an, dass es nun weiter gehen soll. Interessierte Sprayer*innen, die selbst einen Stromkasten gestalten möchten, können ab sofort Skizzen einreichen und auch gerne einen Wunsch-Stromkasten benennen. Die streetart-Initiative kümmert sich dann um die Genehmigung und stellt der Künstler*innen zur Umsetzung Dosen zur Verfügung. Eine kleine Aufwandsentschädigung wird es dabei auch geben.

 

Die Skizzen können per E-Mail an sebastian.kolkau@falken-gelsenkirchen.de geschickt werden oder per Nachricht über facebook unter https://www.facebook.com/streetartIniGE/ .

 

 

Wer sich noch nicht sicher ist, aber grundsätzlich Interesse hat, kann auch die kommenden Workshops der streetart-Initiative nutzen: Am 5. August 2018 im Ückendorfer Spunk, Festweg 21 und am 11. August im Hasseler Fritz-Erler-Haus am Freistuhl 4 stehen zwischen 12 und 18 Uhr die nächsten Workshops an. Eine Anmeldung dafür ist auch schon per Mail an die oben genannte Adresse möglich. Des Weiteren wird es demnächst noch einen Sketch-Workshop geben, bei dem auch Skizzen für Stromkästen angefertigt werden können. der Termin wird in Kürze festgelegt.